Drogerie

Taurin Duschgel

Ich halte jedes Mal inne, wenn mir interessante Formulierungen auf Produktverpackungen begegnen. Dinge des alltäglichen Lebens sollen zu Objekten der Begierde werden. Das ist das Ziel der Werbetexter. Manchmal übertreiben es die Kreativen, wie ich finde, allerdings und lösen in mir den unterschwelligen Reiz aus, einen kleinen Beitrag darüber zu verfassen. Nun war der Reiz doch so präsent, dass ich die Gelegenheit nutzte, endlich den Blog zu starten, in dem ich Beiträge dieser Art veröffentlichen möchte. Beiträge über Produkte bzw. Präsentation, die mich auf irgendeine Weise zum Lachen bringen, mir wenigstens ein breites Grinsen ins Gesicht zaubern.

Die Kreativabteilung hat hier ganze Arbeit geleistet. Das meine ich jetzt wirklich anerkennend. Ein schnödes Duschgel mutiert zu einem hypermodernen Lifestyle Produkt. Ein must have für jeden ambitionierten Workaholic, z.B. einen aufstrebenden Investmentbanker oder jungen Arzt im praktischen Jahr. Wollen wir nicht alle gut aussehend und erfolgreich sein? Das möchte dieses Duschgel suggerieren, aber eins nach dem anderen.

Meinem monatlich erscheinenden Magazin mit Interviews, Rezepten, Weintipps und anderem (hier fehlt jetzt der Affiliate-Link zum Playboy. Wahrscheinlich gibt es sowas gar nicht? Bitte nutzt die Kommentarfunktion, falls doch) konnte ich eine Probe von L’Oréal Men Expert Taurin Duschgel entnehmen. Da ich dusche, habe ich beschlossen, das Zeug auszuprobieren. Normalerweise versorgt mich meine liebe Frau mit Pflegeprodukten aus Ihrem Friseursalon, aber so ein Pröbchen wegzuschlickern, kann ja nicht schaden.

Die Lektüre der Verpackung steigert die Vorfreude, dort ist von belebendem Taurin, Aufwach-Kick und Energie die Rede. Und das alles unterstrichen von einem holzig-frischen Duft. Ganz genau steht da

Die erfrischende Wirkung von Taurin und Minze belebt die Haut und liefert Dir Energie für den Tag.

Energie für den Tag, den ganzen Tag, so so. Mein Körper schöpft in der Regel Energie aus Lebensmitteln, also zunächst aus einem guten Frühstück, reichlich Flüssigkeit über den Tag, Hauptmahlzeiten und mal einen Apfel zwischendurch. Eiweiß, Kohlenhydrate, Fett, sowas halt. Sehr erstaunt bin ich, das alles jetzt mit einer Dusche ersetzen zu können. Ich bin da eher skeptisch und reduziere meine Erwartungshaltung diesbezüglich. Wenn mich das Gel ein bisschen erfrischt, würde das schon reichen. Und dahingehend verspricht es viel:

Intensiver Lifestyle, lange Tage und kurze Nächte… Kaffee reicht Dir nicht, um wach zu werden? Entdecke das Duschgel mit 100 mg Taurin für den sofortigen Aufwach-Kick am Morgen!

Lifestyle und zwar intensiv? Lieber nicht zu lange darüber nachdenken und statt dessen schnell mal den Wirkstoff googeln. Taurin wirkt zwar anregend, wird aber normalerweise oral zugeführt. Sich damit einreiben bringt so viel Erfrischung, wie eine Tasse Kaffee übern Kopf. Muss ich das jetzt etwa trinken? Glücklicherweise wird die Anwendung genau erklärt. Auf der Haut verteilen, abspülen u.s.w. Also los geht’s. Der Geruch ist durchschnittlich interessant, etwas Minze, eine Zitrusfrucht überwiegt. Holznoten nehme ich keine wahr. Es war vorhersehbar, dass der Duft perfekt zum Orange der Verpackung passt. Wäre diese grün, hätte ich Apfel erwartet (als Kind war Apfelshampoo der Renner. Wer das auch geliebt hat, bitte Kommentar hinterlassen). Das Gel lässt sich gut aufemulgieren und ist ergiebig. Die Probe reichte locker für Haar und Haut. Die belebende Wirkung soll das leicht kühle Gefühl hervorrufen, was es auf der Haut hinterlässt. Der Begriff Aufwach-Kick ist wohl zu hoch gegriffen. Kann ich aber gut verschmerzen, denn da ich unter der Dusche stehe, bin ich ja schon wach. Und wer will schon mit einem Tritt geweckt werden?

Zusammengefasst ist das ein schönes Duschgel mit angenehmen Duft. Lange wach und wenig Schlaf, allzeit bereit und heißer Bewerber für ein Burnout. Mein Lifestyle ist nicht annähernd so intensiv, wie es dem Käufer des Produktes gerne zugestanden wird. Und das ist auch gut so. Auch wird sich durch das Duschen mit Taurin mein Leben nicht verändern, so wie allein das Lesen des Playboy mich auch nicht zu eben solchem macht.

Tags

Oliver Stephan

Ich bin Oliver, geboren 1968, verheiratet und habe mehrere Kinder. Mein persönliches Interesse für Computertechnik habe ich nach einem Informatikstudium zu meinem Beruf gemacht. Heute arbeite ich als Datenbankspezialist und übernehme die Pflege einiger Wordpress Sites.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere

Close