Jannah Theme License is not validated, Go to the theme options page to validate the license, You need a single license for each domain name.
Technik

Handytarife: Telekom Magenta Mobil

Im letzten Post habe ich Telekom und Congstar verglichen und bin zu dem Schluss gekommen, dass man mit der Mutter, also Telekom direkt, besser fährt. Schauen wir uns doch mal die Telekom Tarife genauer an. Es ist auf den ersten Blick kompliziert, aber wenn man das mal ein bisschen strukturiert, wird es leichter.

Magenta Mobil gibt es in den Tarifen S, M und L. Eine Telefon-Flat in alle deutsche Netze haben sie alle. Der Unterschied liegt beim Datenvolumen, bei S bekommt man 1 GB, bei M sind es schon 3 GB und bei L wird erst nach 6 GB die Geschwindigkeit reduziert. Mehr Details zu den Tarifen findet Ihr in meinem Telekom-Shop.

[table]

Magenta Mobil, S, M, L

Datenvolumen, 1 GB, 3 GB, 6 GB

[/table]

Die Telekom bietet als Tarifoption einen Aufschlag, mit dem ein Handy über die monatlichen Kosten zu finanzieren. Die Optionen heißen „ohne Handy, „mit Handy“ und „mit Top-Handy“. Der monatliche Betrag ist dann 10 € oder 20 € höher, als „ohne Handy“. Natürlich bekommt man für über 24 Monate bezahlte 240 € kein IPhone, weshalb eine individuelle Anzahlung berechnet wird.

Im folgenden habe ich alle Preise auf ganze Euro-Beträge auf gerundet.

[table]

IPhone SE im Tarif, S, M, L

ohne Smartphone, 479, 479, 479

mit Smartphone, 150, 100, 10

mit Top-Smartphone, 10, 10, 10

[/table]

Bei einer Beauftragung online erhält man bei der Telekom 10% Rabatt auf den regulären Preis. Dadurch ergibt sich folgende Tarifstruktur.

[table]

Magenta mobil online, S, M, L

ohne Smartphone, 27, 36, 45

mit Smartphone, 40, 50, 59

mit Top-Smartphone, 50, 59, 68

[/table]

Um nun die effektiven Mehrkosten im Vergleich zum Basistarif ohne Smartphone zu berechnen, teile ich den Kaufpreis und den Anzahlungsbetrag durch 24 Monate, addiere den Optionsaufpreis und vergleiche die beiden Zahlen.

Beispiel: Magenta Mobil S kostet ohne Handy 27 €. Mit der Option „mit Smartphone“ sind es 40 €, also 13 € mehr. Das IPhone SE kostet 150 € oder monatlich 6,25 € Anzahlung. In Summe sind das also gerundet 19 € mehr. Würde man die Option „ohne Smartphone“ wählen und ein IPhone SE neu für 479 € kaufen, entspräche das monatlich 19,96 €.

[table]

IPhone SE Aufpreis, S, M, L

ohne Smartphone, 20, 20, 20

mit Smartphone, 19, 17, 13

mit Top-Smartphone, 23, 23, 23

[/table]

Für ein IPhone SE drängt sich also die Option „mit Smartphone“ auf. Dabei subventioniert die Telekom das Gerät ein wenig. Bei der Option „mit Top-Smartphone“ zahlt der Kunde in allen Tarifen mehr.

Für ein IPhone 7 sieht das etwas anders aus. Hier hält sich die Telekom im Tarif Magenta Mobil S mit dem Sponsoring zurück und schlägt im Gegensatz leicht auf. In den höherwertigen Tarifen M und L allerdings ergeben sich auch hier wieder Preisvorteile.

[table]

IPhone 7 im Tarif, S, M, L

ohne Smartphone, 759, 759, 759

mit Smartphone, 500, 400, 300

mit Top-Smartphone, 300, 200, 100

[/table]

Die Mehrkosten ergeben sich zu:

[table]

IPhone 7 Aufpreis, S, M, L

ohne Smartphone, 32, 32, 32

mit Smartphone, 34, 30, 26

mit Top-Smartphone, 36, 31, 27

[/table]

Andere Handys, andere Preise. Weitere Informationen zu anderen Modellen findet Ihr in meinem Telekom-Profis Shop.

 

Oliver Stephan

Ich bin Oliver, geboren 1968, verheiratet und habe mehrere Kinder. Mein persönliches Interesse für Computertechnik habe ich nach einem Informatikstudium zu meinem Beruf gemacht. Heute arbeite ich als Datenbankspezialist und übernehme die Pflege einiger Wordpress Sites.

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Überprüfen Sie auch
Schließen
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"